Besuchsprogramm Profile 2022 startet

Besuchsprogramm Profile 2022 startet
© winnievinzence / Adobe Stock

Stand: 19.04.2022

Das Unternehmens-Besuchsprogramm Profile 2022 startet in eine neue Runde. Schwerpunktthema ist die Digitalisierung. Fach- und Führungskräfte haben bei verschiedenen Unternehmen aus den Bezirken der Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg, Düsseldorf, Köln, Mittlerer Niederrhein, Duisburg-Wesel-Kleve und Wuppertal-Solingen-Remscheid die Gelegenheit, hinter die Kulissen zu schauen und Erfahrungen auszutauschen. „Die gastgebenden Unternehmen präsentieren sich und ihre Erfolgskonzepte“, erklärt Patrick Lünendonk, Referent für Industrie der IHK Mittlerer Niederrhein. „Der wechselseitige Gedanken- und Erfahrungsaustausch unterstützt den Wissens- und Technologietransfer innerhalb der Wirtschaft.“ Jede Veranstaltung steht unter einem bestimmen Fachthema.

Die Termine im Überblick: 12. Mai, ABB AG, Ratingen (Innovationsführer in Ratingen, Deutschland und der Welt); 17. Mai, Telonic GmbH, Köln
(Wie schützt man sich als Unternehmen vor Cyberkriminalität?); 14. Juni,
bimanu Cloud Solutions GmbH, Neuss (Marktchancen – Unternehmen, die Daten sammeln und auswerten, sind 3-mal erfolgreicher als andere Unternehmen); 28. Juni, Fortin Mühlenwerke GmbH & Co. KG, Düsseldorf
(Flocken, die begeistern); 20. September, Unitechnik Systems GmbH, Wiehl (Moderne Logistikzentren planen und bauen – unter Einsatz des Digitalen Zwillings); 27. Oktober, Coworkit, Gründer- und Technologiezentrum Solingen (coworkit – Coworking Space, Startup Inkubator und 3D Startup Campus NRW); 9. November, Airport Weeze (Airports als Infrastrukturfaktor für die Entwicklung von Regionen).

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/21722