Gladbacher Unternehmen kooperiert mit zwei Gymnasien

Gladbacher Unternehmen kooperiert mit zwei Gymnasien
© IHK Mittlerer Niederrhein

Stand: 31.03.2022

Drohender Fachkräftemangel und sinkende Schülerzahlen erfordern von Schulen und Unternehmen eine engere Zusammenarbeit. Genau darauf zielen Schulpartnerschaften ab, wie sie von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein initiiert und begleitet werden. Eine solche Partnerschaft hat jetzt die DORNIEDEN Gruppe Mönchengladbach mit gleich zwei ansässigen Schulen vereinbart: mit dem Gymnasium am Geroweiher und mit dem Städtischen Math.-Nat. Gymnasium.

„Von einer solchen Kooperation profitieren beide Seiten. Den Schülern werden Perspektiven aufgezeigt und entsprechende Berufswelten präsentiert – und die Unternehmen können ihre Fachkräfte von morgen kennenlernen und für sich gewinnen“, sagt IHK-Geschäftsführerin Daniela Perner. So ist beispielsweise vereinbart, „dass Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Berufsorientierung betriebliche Abläufe des Unternehmens sowie verschiedene Ausbildungsberufe kennenlernen“, heißt es in der Vereinbarung. Außerdem sollen gemeinsam Projekte erarbeitet werden, um das Interesse der Schüler an der Berufswelt auszubauen. Betriebspraktika und die Durchführung von Berufsfelderkundungen sind ebenso geplant wie der Einsatz von Ausbildungsbotschaftern des Unternehmens in den Schulen. Schwerpunkt dieser Partnerschaften ist die Vermittlung von Praktikantenplätzen.

„Wir möchten unseren Schülerinnen und Schülern möglichst früh individuell und systematisch bei der Berufsorientierung helfen“, sagt Dr. Christian Dern, Schulleiter am Gymnasium am Geroweiher. Und sein Kollege vom Städtischen Math.-Nat. Gymnasium, der stellvertretende Schulleiter Matthias Walter, ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit einem etablierten Mönchengladbacher Unternehmen wie Dornieden bietet unseren Schülerinnen und Schülern tolle Chancen. Daher freuen wir uns sehr über diese wertvolle Kooperation.“

Auf die künftige Zusammenarbeit freut sich auch das Unternehmen. „Und wir hoffen natürlich auf Erfolg für beide Seiten“, sagt Peter Veiks, Geschäftsführer der DORNIEDEN Gruppe Mönchengladbach. „Als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb sehen wir die Chance, über die Partnerschaft Schülerinnen und Schüler zu erreichen und sie über die Möglichkeiten der Ausbildung aufzuklären“, fügt Personalleiter Sebastian Duve hinzu.

Weitere Informationen zu Schulpartnerschaften für Unternehmen und Schulen gibt es bei Gabriele Götze unter Tel. 02151 635-337 oder online unter: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/18655

BILDUNTERSCHRIFT:
Bei der Unterzeichnung der Schulpartnerschaftsvereinbarung waren dabei (v.l.): Rosel Bever, StuBO, Frank Kneifel, StuBO, Maximilian Terstappen, StuBO, sowie Dr. Christian Dern, Schulleiter (alle Gymnasium Am Geroweiher), Martin Krülls, StuBO, und Matthias Walter, stellv. Schulleiter (Städt. Math.- Nat. Gymnasium), IHK-Geschäftsführerin Daniela Perner und Gabriele Götze, IHK-Beraterin Schule – Wirtschaft, sowie von der DORNIEDEN Gruppe Mönchengladbach Sebastian Duve, Personalleiter, und Peter Veiks, Geschäftsführer. Foto: IHK