Vom Azubi zur Fachkraft

Vom Azubi zur Fachkraft
© IHK Mittlerer Niederrhein

Stand: 12.04.2022

Die Entscheidung für einen Auszubildenden mit Behinderung hat Tanja Schantz nie bereut – im Gegenteil. Fabian Juchniewski hat inzwischen nicht nur seine Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print hinter sich. Der 28-Jährige komplettiert nunmehr seit einem halben Jahr als ausgebildete Fachkraft das Team von Tanja Schantz‘ Online-Marketing-Agentur „yourschantz“ in Meerbusch. Geholfen hat ihr dabei von Anfang an die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein – genauer gesagt der Inklusionsberater der IHK-Ausbildungs-GmbH, Alfred Wagner – sowie das LVR-Inklusionsamt und die Agentur für Arbeit in Essen.

 

„Die Hilfe und Unterstützung von Alfred Wagner kann ich auch heute noch gut gebrauchen. Hätte ich diesen Service nicht gehabt, hätte ich sicher bis heute keinen Azubi, geschweige denn eine so wertvolle Fachkraft wie Fabian Juchniewski“, so die Agenturchefin. Er habe von Anfang an selbstständig gearbeitet, sei äußerst kreativ und engagiert. „Er ist einfach eine große Hilfe für die Agentur.“ Auch die schwierige Zeit der Pandemie, als aus dem Homeoffice gearbeitet wurde, habe Fabian Juchniewski mit Bravour gemeistert. „Vieles habe ich mir quasi selber zu Hause beigebracht", so der 28-Jährige. Vom Lernen hat der gebürtige Essener offenbar trotzdem noch nicht genug: Er möchte als nächstes eine Weiterbildung zum Online Marketing Manager machen.

 

„Aus Erfahrung kann ich bestätigen, dass gerade Menschen mit Behinderungen zu den motivierten Mitarbeitern gehören“, sagt Wagner. „Auf dieses Potenzial in Zeiten des Fachkräftemangels zu verzichten, bedeutet für Unternehmen, eine Chance auf qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verpassen.“ Der IHK-Fachberater kümmert sich um die betriebliche Inklusion von Menschen mit Behinderung und unterstützt Unternehmen bei allen Fragen rund um das Thema – etwa zu Fördermöglichkeiten, technischen Arbeitshilfen, Antragstellungen oder Arbeitsplatzergonomie.

 

Die Fachberatung der IHK Ausbildungs-GmbH zur Inklusion schwerbehinderter Menschen in die Arbeitswelt unterstützt Unternehmen bei allen Fragen rund um das Thema. Der Fachberater Alfred Wagner ist unter Tel. 02161 241-107 oder per E-Mail an wagner@mittlerer-niederrhein.ihk.de zu erreichen. Weitere Informationen gibt es auch online

unter: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/8321

 

BILDUNTERSCHRIFT

Agenturchefin Tanja Schantz ist rundum zufrieden mit ihrem ehemaligen Azubi Fabian Juchniewski (l.). Bei der Vermittlung geholfen hat der IHK-Inklusionsberater Alfred Wagner (Mitte)