Neubau einer Höchstspannungsfreileitung

Fristende: 03.01.2020

Neubau einer Höchstspannungsfreileitung
© Bezirksregierung Düsseldorf

Beschreibung des Vorhabens

Zur Sicherung einer stabilen Energieversorgung ist der Ausbau des Stromübertragungsnetzwerkes erforderlich. In diesem Zusammenhang ist der Neubau einer Höchstspannungsfreileitung in den Abschnitten Wesel bis Utfort und Utfort bis Hüls-West vorgesehen.

Verfahrensstand und Beteiligungsmöglichkeiten

Der Planentwurf liegt vom 06.11.2019 bis einschließlich 05.12.2019 öffentlich aus. Bis spätestens zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist haben alle Betroffenen die Möglichkeit, Anregungen und Bedenken direkt bei der Bezirksregierung Düsseldorf einzureichen.

Als Unternehmen haben Sie zusätzlich die Gelegenheit, uns Ihre unternehmensbezogenen Anregungen bis zum 16.12.2019 per E-Mail mitzuteilen. Wir können sie dann in unsere Stellung­­nahme aufneh­men, wenn sie mit den von uns zu vertretenden gesamt­wirtschaftli­chen Belan­gen vereinbar sind.