english

Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz

Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz
© Кирилл Рыжов - Fotolia.com

Ansprechpartner

Charlene Kadereit
Charlene Kadereit

Telefon: +49 2151 635-413
Telefax: +49 2151 635-44413
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Nordwall 39
47798 Krefeld

  • Termin:
    06.09.2019
    Zeit:
    8:00 - 10:00 Uhr
    Ort:
    IHK Neuss
    Friedrichstr. 40
    Heinrich-Thywissen-Saal, 4. OG
Preis: Die Veranstaltung ist kostenfrei

Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) zählt zu den gesetzlichen Regelungen, die in den vergangenen Jahren immer wieder neu gefasst und mit Neuerungen versehen wurden, um dem Ziel der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie noch stärker gerecht zu werden. Was einerseits durch die Gewährung von mehr Zeit und Geld für die Kinderbetreuung für Eltern von großem Vorteil ist, hat andererseits erhebliche Auswirkungen auf die Arbeitgeber und stellt sie vor so manche Herausforderungen.

Umso wichtiger ist es, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen aus dem arbeitsrechtlichen Teil des BEEG nicht nur bekannt sind, sondern auch richtig umgesetzt werden. Dies gilt insbesondere für die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Elternzeit sowie auch für die Teilzeitbeschäftigung in der Elternzeit.

Wir stellen Ihnen während unseres gemeinsamen Frühstücks die rechtlichen Rahmenbedingungen und Anspruchsvoraussetzungen der arbeitsrechtlich relevanten Normen des BEEG vor.