english

Stadtentwicklung und Einzelhandel in NRW

Stadtentwicklung und Einzelhandel in NRW
© Gerhard Seybert - Fotolia.com

Ansprechpartner

Silke Hauser
Silke Hauser

Telefon: +49 2151 635-344
Telefax: +49 2151 635-44344
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Nordwall 39
47798 Krefeld

Preis: 260,- Euro

In allen Bereichen des Handels findet ein dynamischer Strukturwandel statt, der die Standorte der Nahversorgung, der Stadtteilzentren, der Kernstädte und der peripheren Versorgungszentren unterschiedlich, aber nachhaltig beeinflusst. Vor diesem Hintergrund laden wir Sie gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Stadt und Raum e.V. zu der Veranstaltung „Stadtentwicklung und Einzelhandel in NRW“ ein.

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit aktuellen rechtlichen und städtebaulichen Fragen der Ansiedlung und Steuerung des Einzelhandels. Themenschwerpunkte sind:

  • typische Fehlerquellen in Einzelhandelskonzepten und Bebauungsplänen,
  • neue Trends im Einzelhandel und deren räumliche Auswirkungen sowie
  • das am 8. März 2017 im Bundestag beschlossene Gesetz zur Stärkung des Zusammenlebens in der Stadt.

Weitere Informationen bietet Ihnen der beiliegende Programmablauf. Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Da die Teilnahme begrenzt ist, erfolgt die Platzvergabe nach Anmeldeeingang. Bitte melden Sie sich über den unten stehenden Link an. Anmeldeschluss ist Montag, der 28. April 2017. 

Wir würden uns freuen, Sie zu der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.