Umgang mit Dokumenten-Akkreditiven und Akkreditiv-Dokumenten

Termin: 27.11.2019 bis 27.11.2019 Zeit: Mi. 09:00 - 16:30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Nordwall 39   47798 Krefeld KNR: A011-SK119 Entgelt: 250,00 € für 8 Unterrichtseinheiten

Kompaktinformationen

Wie lassen sich die Risiken im Exportgeschäft minimieren? Eine Antwort hierauf liefern Akkreditive! Den Teilnehmern dieses Seminars werden in ausführlicher und vor allem praxisbezogener Form die verschiedenen Akkreditivarten und die Einsatzmöglichkeiten vorgestellt. Anhand von praktischen Beispielen wird erläutert, wie akkreditivkonforme Dokumente aufzumachen sind. Fallbeispiele zeigen auf, wie Fehler bei der Akkreditivabwicklung
vermieden werden können.

Ihre Inhalte

• Das Akkreditiv als Instrument der Risikoabsicherung
- Wirtschaftliches Risiko, Zahlungs- und Abnahmerisiko
- Vertragserfüllungsrisiko
- Politisches Risiko, KTZM-Risiko, Fabrikationsrisiko
- Einsatz der Akkreditivarten
- Widerrufliches – unwiderrufliches Akkreditiv
- Unbestätigtes – bestätigtes Akkreditiv
- Problematik bei unbestätigten und bestätigten Akkreditiven
- Akkreditivgeschäft mit Problemländern
• Praxis der Akkreditivabwicklung
- Akkreditiveröffnung und Akkreditivavisierung
- Maßnahmen seitens des Exporteurs für die Akkreditiveröffnung
- Prüfung der Akkreditivavisierung
- Dokumentenerstellung und Grundsätze der Dokumentenerstellung
- Akkreditivarten – übertragbares Akkreditiv, Gegenakkreditiv, revolvierendes Akkreditiv
• Fallbeispiele

Informationen

Zielgruppe

Mitarbeiter aus den Bereichen Export und Vertrieb

Dozent/-in

Achim Gerlach, Bankkaufmann und Exportberater

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung