Die Incoterms® : Der optimale Einsatz im internationalen Warenverkehr

Termin: 03.03.2020 bis 03.03.2020 Zeit: Di. 09:00 - 16:30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Nordwall 39   47798 Krefeld KNR: A039-SK120 Entgelt: 250,00 € für 8 Unterrichtseinheiten

Kompaktinformationen

Die internationalen Lieferbedingungen Incoterms sind seit vielen Jahren fester Bestandteil für Angebote und Vertragsabschlüsse im internationalen Geschäftsverkehr. Sie beeinflussen entscheidend die Kalkulation eines internationalen Warengeschäfts. Geregelt werden unter anderem die Verteilung der Lieferkosten und Risiken sowie die Versicherungsanforderungen an die Partner des Kaufvertrages. Die Teilnehmer erhalten im Seminar einen ausführlichen Überblick zur Gesamtkonzeption der Incoterms. Sie diskutieren an Fallbeispielen die Veränderungen bei einzelnen Klauseln und die daraus resultierenden Auswirkungen auf das Vertragsgefüge und die Kosten- und Pflichtenverteilung im internationalen Warenverkehr.

Ihre Inhalte

• Die Bedeutung der Incoterms® im Geschäftsverkehr
• Vereinbarung der Lieferbedingungen
• Abgrenzung zu anderen, im Wirtschaftsverkehr verwendeten Klauseln
• Einbindung der Incoterms® in einen Vertrag
- Wie kommen sie zur Geltung?
- Auswirkung auf die Logistikverträge
- Auswirkung auf die Transportversicherung
• Die durch Incoterms® definierten Vertragspunkte
- Welche Regelungen sind genannt?
- Aufbau der Regelungen im Einzelnen
• Welche Incoterms® sind für welche Transportart geeignet?
- Terms für alle Transportarten
- Terms für multimodalen Transport
- Terms für See- und Binnenschifffahrtstransporte
• Die Incoterms® im Einzelnen
• Beispiele aus der Praxis
• Beantwortung individueller Fragen und Diskussion

Informationen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf, Vertrieb, Transportabwicklung und Controlling

Dozent/-in

Thomas Bäumerich, Dipl.-Kfm., akkreditierter Incoterms - Trainer

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung