Die Incoterms® 2020: Die neuen Klauseln

Termin: 28.02.2020 bis 28.02.2020 Zeit: Fr. 09:00 - 16:30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Nordwall 39   47798 Krefeld KNR: A039-SK320 Entgelt: 290,00 € für 8 Unterrichtseinheiten

Kompaktinformationen

Die INternational COmmercial TERMS sind die Grundlage für die Regelung des Übergangs von Kosten und Gefahren auf dem Transportweg vom Lieferanten auf den Kunden. Die Zoll- und Handelsklauseln definieren hierbei im Detail, welche Aufgaben den beiden Geschäftspartnern zukommen und regeln insbesondere die Kostenverteilung betreffend Fracht, Versicherung, Ein- und
Ausfuhrzöllen.
In diesem Seminar werden die neuen INCOTERMS® 2020 insgesamt vorgestellt, Änderungen aufgezeigt und ein Vergleich mit den bisher genutzten INCOTERMS® 2010 erarbeitet, so dass Sie in der Lage sind, auf die individuellen Belange IHRES Unternehmens den für ein Geschäft optimalen INCOTERM zu bestimmen.

Ihre Inhalte

• Sinn, Zweck und Bedeutung der INCOTERMS®
• INCOTERMS® als Bestandteil des (Kauf)Vertrags
• Nutzen der ICC-Klauseln - Wahlfreiheit oder Pflicht
- nationale und internationale gesetzliche Regelungen versus INCOTERMS®
• Übersicht über die INCOTERMS® 2020
- Regelungen 2020 im Abgleich zur Fassung aus 2010
- Nutzen alter INCOTERM-Fassungen
• Welche Klausel passt zu welchem Verkehrsträger?
- multimodale und monomodale Klauseln
• Lieferung durch den Verkäufer
• Ab-/An-/Übernahmeverpflichtung durch den Käufer
• Aufgabenverteilung zwischen den Parteien
-Wer erstellt welche Dokumente?
• Wer vereibart die INCOTERMS® im Unternehmen

Informationen

Zielgruppe

Zollverantwortliche/Zollbeauftragte, (Zoll)Sachbearbeiter/-innen Ein- und Ausfuhr, Leiter/in Zoll, Logistik, Einkauf, Verkauf, Materialwirtschaft, Versandleiter, Disponenten, Spediteure und Dienstleister, Controller

Dozent/-in

Dipl.-Finanzwirt Ralf Notz und ICC-zertifizierter Trainer für die INCOTERMS® 2020

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung