english

Sicherer Umgang mit der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)

Termin: 22.05.2019 bis 29.05.2019
Zeit: Mi. 17:30 - 20:45 Uhr Ablauf:
Ort: IHK Mittlerer Niederrhein
  Nordwall 39
  47798 Krefeld
KNR: B016-SK119 Entgelt: 240,00 € für 8 Unterrichtseinheiten Zahlung:

Kompaktinformationen

Alle Selbstständigen / Freiberufler nach § 18 EStG sowie Gewerbebetriebe nach § 15 EStG, welche die Gewinngrenzen von 60.000 Euro bzw. einen Umsatz von 600.000 Euro nicht überschreiten, können die Vorteile der Einnahmen-Überschuss-Rechnung nutzen.

Die Erstellung einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) ist generell wesentlich weniger zeit- und kostenintensiv als die Aufstellung eines Jahresabschlusses mit Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung.

In diesem Seminar werden Ihnen sehr praxisorientiert die Grundlagen und Besonderheiten für einen sicheren Umgang mit der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) vermittelt.

Ihre Inhalte

• Aufzeichnungspflichten der EÜR
• Aufbau einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung - Kontenplan
• Führen und Erstellung einer ordnungsgemäßen Kassenbuchhaltung
• Sortierung und Ablage der Kassen- und Bankbelege
• Gestaltungsmöglichkeiten bei der Buchhaltung und bei der Erstellung der Überschussrechnung (Zufluss- und Abflussprinzip)
• Besteuerung nach vereinbarten / vereinnahmten Entgelten
• Differenzierung zwischen privatem, willkürlichem und betriebsnotwendigem Vermögen
• Grundlagen der PKW-Nutzung
• Grundlagen der Abschreibung
• Bildung und Auflösung von stillen Reserven
• Der Investitionsabzugsbetrag nach § 7g EStG
• Entnahmen und Einlagen
• Exkurs: Umsatzsteuer
• Ausfüllen einer EÜR anhand des aktuellen amtlichen Formulars

Informationen

Zielgruppe

Freiberufler, Selbstständige, kfm. Mitarbeiter, Existenzgründer und Buchhaltungsbüros, Gewerbetreibende mit nicht mehr als 600.000 € Umsatz und 60.000 € Gewinn pro Jahr

Dozent/-in

Hartmut Hannen, Berater, Trainer, Dozent

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung