Zertifikatslehrgang: Finanzbuchhalter/-in (IHK) (Neu)

Termin: 17.01.2020 bis 05.06.2020 Zeit: Fr. 16:30 - 20:30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Bismarckstr. 109   41061 Mönchengladbach KNR: B024-ZM120 Entgelt: 1.090,00 € für 80 Unterrichtseinheiten Zahlung: Für diesen Kurs kommt evtl. eine Förderung mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie BUND infrage. Informationen hierzu sowie die Kontaktdaten einer Beratungsstelle in Ihrer Nähe finden Sie unter www.weiterbildungsberatung.nrw/foerderung

Kompaktinformationen

Die Finanzbuchführung stellt eine wichtige Funktion zur erfolgreichen Leitung und Steuerung eines Unternehmens dar. Für diese Aufgabe sind fundierte und strategische Kenntnisse im Finanzmanagement sowie in steuerrechtlichen Fragen nötig. Im Rahmen dieses Lehrgangs können Buchhaltungsfachkräfte ihr berufliches Know-how ausbauen und erweitern, um verantwortliche Aufgaben innerhalb der Finanzbuchhaltung und des Finanzmanagements zu übernehmen. Neben den Arbeiten zum Jahresabschluss, der Gewinn- und Verlustrechnung sowie der Kennzahlenanalyse werden wichtige betriebliche Steuern erarbeitet.

Ihre Inhalte

• Finanzbuchführung als Grundlage von Bilanz und Jahresabschluss
• Erstellen der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung nach Handels- und Steuerrecht
- Gliederung und Inhalt des Jahresabschlusses
• Abgrenzungen im Jahresabschluss
- Aktive und Passive Rechnungsabgrenzung
- Sonstige Forderungen und Verbindlichkeiten
- Rückstellungen
• Auswertung des Jahresabschlusses
- Bilanzkennzahlen zur Vermögens- und Kapitalstruktur
- GuV-Kennzahlen zur Kapital- und Umsatzrentabilität
• Umsatz- und Ertragssteuern
- Gewerbe- und Körperschaftssteuer
- Umsatzsteuer
• Einkommenssteuer
• Abgabenordnung
• Grundlagen der Anlagenbuchführung
• Training weiterführender Buchungen
- Abschreibungen auf Anlagevermögen und Forderungen

Informationen

Zielgruppe

Fachkräfte aus dem Bereich Buchhaltung

Dozent/-in

Annette Seifert, Steuerberaterin

Voraussetzungen

Fundierte Buchführungskenntnisse

Abschluss

IHK-Zertifikat: Voraussetzungen sind 80 % Anwesenheit sowie eine erfolgreiche Teilnahme am schriftlichen Abschlusstest.