english

Rechte und Pflichten von Prokuristen

Ansprechpartner

Thomas Schrörs-Runo
Thomas Schrörs-Runo

Telefon: +49 2151 635-455
Telefax: +49 2151 635-378
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Nordwall 39
47798 Krefeld

Termin: 14.03.2018 bis 14.03.2018
Zeit: Mi. 09.00-16.30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein
  Nordwall 39
  47798 Krefeld
KNR: C016-SK118 Entgelt: 240,00 € für 8 Unterrichtseinheiten Zahlung:

Kompaktinformationen

Im Seminar werden den Teilnehmer/-innen unter Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung die erforderlichen Kenntnisse über den Aufgabenbereich, die Befugnisse und die Verantwortlichkeiten des Prokuristen vermittelt.

Es wird zunächst die handelsrechtliche Stellung des Prokuristen, Formen, Umfang und Grenzen der Prokura dargestellt. Im Anschluss daran werden die arbeitsrechtlichen Besonderheiten vorgestellt, die sich durch die Erteilung einer Prokura gegenüber dem Unternehmen, der Unternehmensleitung und Mitarbeitern ergeben. Sodann werden die strafrechtlichen Risiken und die zivilrechtlichen Haftungsrisiken erläutert, die dem Prokuristen gegenüber dem eigenen Arbeitgeber und Dritten gegenüber obliegen.

Ihre Inhalte

Allgemeine rechtliche Grundlagen der Stellvertretung
Handelsrechtliche Stellung des Prokuristen
Formen, Erteilung und Umfang der Prokura
Grenzen der Vertretungsbefugnis
Überschreitung der Vertretungsbefugnis
Widerruf der Prokura
Arbeitsrechtliche Stellung des Prokuristen
Haftungsrisiken des Prokuristen
Strafrechtliche Risiken
Zivilrechtliche Risiken gegenüber dem Arbeitgeber
Zivilrechtliche Risiken gegenüber Dritten
Der Prokurist als faktischer Geschäftsführer

Inkl. Einbeziehung der aktuellen Rechtsprechung!

Informationen

Zielgruppe

Gesellschafter/innen, Führungskräfte, die beabsichtigen, Mitarbeitern Prokura zu erteilen, Prokuristen bzw. Personen, denen Prokura erteilt werden soll

Referent/in

Horst Vogt, Rechtsanwalt

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung