Zertifikatslehrgang: E-Commerce Manager/-in (IHK) (Neu)

Termin: 03.09.2019 bis 08.10.2019 Zeit: Di. und Mi. 17:30 - 20:45 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Nordwall 39   47798 Krefeld KNR: C118-KP119 Entgelt: 885,00 € für 32 Unterrichtseinheiten

Kompaktinformationen

Der Online-Handel prägt zunehmend unser Kaufverhalten. Ein nutzerfreundliches E-Commerce-Angebot ist daher in den Vertiebsprozessen der Unternehmen heute unerlässlich. Um professionell auf den Märkten zu agieren, sind E-Commerce Manager als Mitarbeiter gefragt, die Online-Shops aufbauen, optimieren oder Dienstleister lenken können. Erfolgreicher Content wird im Web benötigt: im meinungsstarken Blog, in sachlichen Produktbeschreibungen oder auf überzeugenden Landingpages. Nur was Websitebesuchern gefällt, ist auch für Suchmaschinen nützlich.
Im Zertifikatslehrgang: E-Commerce Manager/-in (IHK), als Modul II, wird das Thema Content (Inhalte) - aufbauend auf dem E-Commerce Modul 1 des Berufkollegs Kaufmannsschule - vertieft. Ziel ist es, nutzerfreundliche und verkaufsfördernde Inhalte im Internetauftritt zu erstellen. Bedingung ist dabei die Kaufmotive und Bedürfnisse, aber auch die Customer-Journey der Zielgruppe zu kennen. Daraus lässt sich ableiten, wie die Website-Besucher zufrieden gestellt und als Kunden gewonnen werden können.
Die Teilnehmer erleben in praxisnahen Übungen, worauf zu achten ist, um zielführend digitale Vertriebswege zu beschreiten.

Ihre Inhalte

Kundenkommunikation und Social Media
• Kunden emotional erreichen - Kaufmotive und Bedürfnisse verstehen lernen
• Grundlagen zum Online-Texten - digitale Kundenkommunikation
• Paradigmenwechsel: Scannen vs. Lesen (Userverhalten analysieren)
• Kreativität für digitale Strategien in der Kommunikation entwickeln - Tools und Methoden
• Wettbewerbsvorteile durch neue Technologien: z. B. CRM, Blog, E-Mail-Marketing, Social Media

Vertriebsoptimierung
• Customer Journey im Zeitalter von Industrie 4.0 - analoge und digitale Kanäle professionell verbinden
• Vertriebsprozesse digitalisieren (dargestellt unter Anwendung eines open-Source CRM-Systems)
• Digitale Vertriebswege: Vertrauen der Kunden gewinnen und Kunden binden
• Newsletter (u. a. Steigerung von Öffnungen, Klicks und Umsatz - Anreize)
• Landingpage: Nutzer auf der Website zu gezielten Aktionen bewegen

Content Marketing
• Content Marketing: Zielgruppen mit informierenden, beratenden und unterhaltenden Inhalten ansprechen
• Wertvoller Content hat viele Gesichter (z. B. Checklisten, Blog-Posts, PR-Artikel)
• Welche Anforderungen werden an digitale Texte gestellt?
• Welcher Inhalt wird von den Usern erwartet?
• Überzeugender Content für die Kundengewinnung: Kundenansprache basierend auf dem limbischen Belohnungssystem

Suchmaschinen-Marketing
• Suchmaschinen-Marketing: Maßnahmen zur Gewinnung von Besuchern für eine Website über Suchmaschinen
• Suchmaschinen-Optimierung: Inhalte, die auf bestimmte Suchbegriffe ausgerichtet sind
• Welche Seiten müssen optimiert werden und worauf ist zu achten?
• Was Shop-Designer über SEO wissen sollten
• Der SEO-Weg: Strukturtexte (Keywords), Text, Title-Tag, Description

Informationen

Zielgruppe

Auszubildende, die das schulische Differenzierungsmodul E-Commerce Manager im Bildungsgang Automobilkaufmann/-kauffrau absolvieren möchten und die in Autohäusern, bei Automobilherstellern, Importeuren oder Autovermietungen tätig werden möchten

Dozent/-in

Alexandra Langstrof, selbständige Vertriebsexpertin mit Schwerpunkt IT-Branche

Voraussetzungen

Teilnahme an Modul I in dem Berufskolleg Kaufmansschule der Stadt Krefeld

Abschluss

Interner Test, IHK-Zertifikat. Voraussetzung sind 80% Anwesenheit, Teilnahme an Modul I sowie ein erfolgreicher Abschlusstest.