Die Delegation als Führungsaufgabe (Neu)

Termin: 04.04.2022 bis 04.04.2022 Zeit: Mo. 09:00 - 16:30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Nordwall 39   47798 Krefeld KNR: F047-SK122 Entgelt: 280,00 € für 8 Unterrichtseinheiten Zahlung: Für diesen Kurs kommt evtl. eine Förderung mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie BUND infrage. Informationen hierzu sowie die Kontaktdaten einer Beratungsstelle in Ihrer Nähe finden Sie unter www.weiterbildungsberatung.nrw/foerderung

Kompaktinformationen

Der Arbeitsalltag von Führungskräften ist geprägt von Terminengpässen, Zeitdruck, Veränderungen und Unvorhergesehenem. Durch angemessenes Delegieren und Vertrauen in die Umsetzungsstärke und Kompetenzen der Mitarbeitenden können Sie sich die notwendige Zeit für Ihre eigenen Kernaufgaben verschaffen. Doch richtiges Delegieren verlangt Struktur.
In diesem Seminar lernen Sie, den Delegationsprozess optimal einzusetzen und die gegenseitigen Vorteile zu verankern. Sie legen das individuelle Potential der MitarbeiterInnen zugrunde, um damit deren berufliche Weiterentwicklung und Eigenverantwortung zu fördern.

Ihre Inhalte

• MitarbeiterInnen in ihrer Individualität erkennen, fördern und fordern
• Die Zielvereinbarung als erster gemeinsamer Schritt bei der Delegation
• Rückkopplungsgespräche als wichtiges Steuerungsinstrument
• Achtung Rückdelegationsfalle!
• Regelmäßige Rückmeldung
- Lob und Kritikgespräche
• Die Wichtigkeit einer gelebten Fehlerkultur für die Verantwortungsübernahme
• Der notwendige Vertrauensvorschuss
• Personalentwicklung
- Das Jahresgespräch

HINWEIS: Pflichtseminar im Zertifikatslehrgang: Moderne Führung - Leitfaden für neue Führungskräfte

Informationen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, kurz vor oder nach der Übernahme von Führungsverantwortung.

Dozent/-in

Pauline Reintgen, Trainerin für Kommunikation und Führung, Business Coach

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung