"Stolperfalle" geringfügige Beschäftigung - Minijob und Mindestlohn

Termin: 21.04.2020 bis 21.04.2020 Zeit: Di. 09:00 - 16:30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Nordwall 39   47798 Krefeld KNR: P008-SK120 Entgelt: 250,00 € für 8 Unterrichtseinheiten

Kompaktinformationen

Im Seminar werden alle aktuellen Änderungen 2018 und 2019 bezüglich der geringfügigen Beschäftigung inklusive der Mindestlohnproblematik bearbeitet. Machen Sie sich fit für die Abrechnung geringfügiger und kurzfristiger Beschäftigungsverhältnisse und der Gleitzone. Das Seminar zeigt Ihnen die Stolpersteine in der täglichen Praxis im
Lohnsteuerrecht, bei der Sozialversicherung und im Arbeitsrecht. Sie erhalten eine Reihe von Gestaltungsempfehlungen und Anwendungsbeispielen. Checklisten und Arbeitshilfen, die in die Seminarunterlagen eingearbeitet sind, erleichtern Ihnen die tägliche Arbeit sowie die Vorbereitung auf eine Lohnsteueraußenprüfung bzw. eine Prüfung durch die Rentenversicherung.


Ihre Inhalte

• Grundlagen und Neuregelungen für geringfügig Beschäftigte bis 450 € monatlich
- Alle steuerrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen
• Grundlagen und Neuregelungen für kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse
- Alle steuerrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen
• Grundlagen und Neuregelungen für die Gleitzone (Entgelt über 450 € bis 850 € monatlich)
- Alle steuerrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen
• Zusatzinhalte
- Arbeitsrechtliche Grundlagen
- Minijob und Rente
- Minijobs in Privathaushalten

HINWEIS: Die Seminarinhalte werden tagesaktuell an den Stand der Gesetzgebungsverfahren aller für das Personalwesen relevanter Bestimmungen angepasst.

Informationen

Zielgruppe

Personalleiter, Personalsachbearbeiter, Mitarbeiter der Lohn- und Gehaltsabrechnung, Unternehmer, Berater

Dozent/-in

Thomas Leibrecht, Dipl.-Betrw. (FH), Unternehmensberater

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung