Kompaktwissen BEM - In sechs Schritten zu einem effektiven Eingliederungsmanagement (Neu)

Termin: 26.03.2021 bis 26.03.2021 Zeit: Fr. 09:00 - 12:30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Nordwall 39   47798 Krefeld KNR: P110-SK121 Entgelt: 160,00 € für 4 Unterrichtseinheiten

Kompaktinformationen

Fällt ein Beschäftigter durch Krankheit oder Arbeitsunfall für längere Zeit aus, stellt dies für den Betroffenen
häufig eine sehr schwierige Situation dar.
Wenn ein Beschäftigter innerhalb von 12 Monaten länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt
arbeitsunfähig war, sind sie auch dazu verpflichtet ein Betriebliches Eingliederungsmanagement - BEM (§ 167
Abs. 2 SGB IX - alte Fassung: § 84 Abs. IX) anzubieten.
Vor allem kleinen oder mittleren Unternehmen (KMU) fehlt es dabei häufig an dem nötigen Hintergrundwissen,
um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen und ein effektives BEM in die vorhandenen Strukturen zu
integrieren. Ein fehlendes BEM kann insbesondere bei arbeitsrechtlichen Konflikten jedoch eine entscheidende
Rolle spielen und dem Unternehmen unnötige Kosten verursachen. Daher sollte BEM ein fester Bestandteil in
jedem Unternehmen sein.

Ihre Inhalte

BEM-Grundlagen und Rahmenbedingungen
In sechs Schritten zu einem effektiven Eingliederungsmanagement:
1. Problem erkannt - Wie erkenne ich einen Bedarf?
2. Gespräch anbieten - Gesetzliche Verpflichtung oder mehr?
3. Vorab informieren - Ziele, Ablauf, Folgen, Datenschutz und Co.
4. Gespräch führen - Vertrauen schaffen - Lösungen finden
5. Umsetzung starten - Die richtigen Schritte zur Eingliederung
6. BEM abschließen - Erfolg bewerten und dokumentieren

Informationen

Zielgruppe

Inhaber und Geschäftsführer von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die mit dem BEM in Verbindung stehen.

Dozent/-in

Udo Schulz Gesundheits-Betriebswirt (FHM)

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung