Geldwerte Vorteile und steuerfreie Zahlungen als Alternativen zur Gehaltserhöhung - Innovative Instrumente zur Bindung (Neu)

Termin: 15.03.2022 bis 15.03.2022 Zeit: Di. 09:00 - 16:30 Uhr Ablauf: Praxis-Seminar mit Lehrgesprächen und vielen praktischen Tipps, zahlreichen Fallbeispielen, Erfahrungsaustausch und Diskussion, umfangreiche Seminarunterlage mit zahlreichen Checklisten und Berechnungsbeispielen.
Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Nordwall 39   47798 Krefeld KNR: P117-SK122 Entgelt: 280,00 € für 8 Unterrichtseinheiten

Kompaktinformationen

Je nach betrieblicher Situation denken auch in diesem Jahr etliche Entscheidungsträger über die Senkung womöglich sogar Streichung von Personal-Zusatz-Kosten nach.
Obwohl diese im langjährigen Bundesdurchschnitt rund 85% betragen, sind solch tiefgreifende Maßnahmen nicht notwendig!

Eine ganze Reihe von Entgelt-Bestandteilen können Sie komplett steuerfrei zahlen. Andere wiederum können pauschal besteuert werden und sind damit oftmals sozialversicherungsfrei.

Nutzen Sie konsequent die rechtlichen und steuerlichen Gestaltungsspielräume, die uns der Gesetzgeber hierbei ermöglicht! Damit haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kosten erheblich zu senken.
Gleichzeitig können Sie Ihren Mitarbeitern zusätzliche Entgelte und geldwerte Vorteile gewähren.
Und – mit dem erhöhten Nettolohn steigern Sie Motivation und Bindung Ihrer Mitarbeite/-innen!

Sie erhalten einen komprimierten Praxisüberblick über alle (tages-)aktuellen steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Bestimmungen zur Gestaltung Ihrer Entgeltstrategie. Welche steuerfreien oder pauschalierungsfähigen Vergütungen können Sie zu Ihrem wirtschaftlichen Vorteil und zum Nutzen Ihrer Beschäftigten einsetzen?

Sie werden mit allen Grundlagen der aktuellen Personal-Korrespondenz vertraut gemacht und erhalten über zahlreiche Muster nützliche Hilfestellungen, um den anfallenden Schriftverkehr rechtlich korrekt und zeitgemäß zu erstellen.

Ihre Inhalte

1. Lohnnebenkosten

2. Neuheiten bei den Sachzuwendungen (Anwendung des § 37b EStG)
Die 44-Euro-Freigrenze Gutscheine und Gutscheinkarten

3. Zur (E-) Mobilität Ihrer Mitarbeitenden

4. Rund um’s Speisen und Feiern ‚ Incentive-Essen‘
Alle Neuheiten zu Betriebsfeiern und –ausflügen, Nutzung von VIP-Lounges

5. Steuerfreie Zahlungen
Aufmerksamkeiten / Geschenke / Trinkgelder, Unfallversicherung, Beihilfen, Unterstützungen und Aufwandsentschädigungen, Mankogeld, Kinderbetreuung, Kreditkartengebühr, Personalrabatt und Rabatte von Dritten

6. Weitere steuerfreie Zuwendungen
Telekommunikation, DV-Technik: PC, Tablets & Co., Arbeitskleidung und Arbeitszimmer, Werkzeuggeld, Fort- und Weiterbildung, Betriebliche Gesundheitsförderung

7. Möglichkeiten der Kapitalbildung
Zinsersparnisse Zukunftssicherung / Betriebliche Altersversorgung Kapital- und Vermögensbeteiligungen

Informationen

Zielgruppe

Personalleiter, Personalreferenten, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Personal - Abrechnung und Entgeltpolitik sowie unternehmerische Entscheidungsträger

Dozent/-in

Betriebswirtin VWA Angela Schwarz, Wuppertal Freie Dozentin, Personalberaterin und Fachbuchautorin

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung