Zertifikatslehrgang: E-Commerce Manager/-in (IHK) (Neu)

Termin: 02.03.2021 bis 19.04.2021 Zeit: Di. und Do. 17:30 - 20:45 Uhr, 2x Mo und 1x Fr. 09:00-16:30 Uhr (kein Unterricht in den Schulferien NRW) Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Bismarckstr. 109   41061 Mönchengladbach KNR: Q002-ZM121 Entgelt: 1.395,00 € für 52 Unterrichtseinheiten

Kompaktinformationen

Konsumenten nutzen das Internet heute mit großer Selbstverständlichkeit: Produktinformationen und Preise werden online recherchiert, bevor online bestellt oder im stationären Einzelhandel gekauft wird. Damit wird es für Unternehmen existenziell wichtig, das eigene Sortiment über das Internet nutzerfreundlich verfügbar zu machen. Der Handel wird immer digitaler und Tätigkeitsfelder im Marketing und Vertrieb werden damit zunehmend technischer.
Die Aufgabe des E-Commerce Managers ist es, den gesamten Online Verkaufsprozess eines Unternehmens zu planen, umzusetzen und dessen Erfolg letztendlich auch zu kontrollieren. Dabei wird ein erfolgreicher Content im Web benötigt: im meinungsstarken Blog, in sachlichen Produktbeschreibungen oder auf überzeugenden Landingpages. Ziel ist es, nutzerfreundliche und verkaufsfördernde Inhalte im Internetauftritt zu erstellen. Bedingung ist hierbei die Kaufmotive und Bedürfnisse, aber auch die Customer-Journey der Zielgruppe zu kennen. Daraus lässt sich ableiten, wie die Website-Besucher zufrieden gestellt und als Kunden gewonnen werden können.
Der Zertifikatslehrgang: E-Commerce Manager/-in (IHK) vermittelt die zu dem Berufsbild gehörenden Themen und eröffnet den Teilnehmern neue berufliche Perspektiven in einem dynamisch wachsenden Markt.

Ihre Inhalte

MODUL I
E-Commerce auf dem Markt - eigener Shop
• Definition und Bedeutung im Handel
• E- Commerce im B-to-B und B-to-C Handel
• Bedeutende Marktteilnehmer und Entwicklungsperspektiven
• Vergleich unterschiedlicher E-Commerce Lösungen am Markt
• Eigener Shop vs. Marktplatz - planen und aufbauen
• Shopgestaltung: Startseite - Kategorie - Produktdetailseite
• Funktionen im Online Shop

Kaufprozesse
• Kaufprozessabwicklung / Zahlungsmöglichkeiten
• Abwicklung des Bestellprozesses
• Controlling & Erfolgsmessung - Statistik Tools
• Rechtliche Rahmenbedingungen sowie Abmahnfallen

Strategien
• Nützliche Zusatzfeatures zur Umsatzsteigerung im Online Shop
• Shopsiegel, Kundenbewertungen, Chatbots, Produkt-Konfiguratoren
• Online Marketing Strategie und Planung - sinnvoll und zielgerichtet
• Budgets kalkulieren und Marketingerfolgskontrolle durchführen
• Tools - z.B. Google Ads, Google Shopping und Preissuchmaschinen
• Affiliate Marketing

Suchmaschinen-Marketing
• Maßnahmen zur Besuchergewinnung für eine Website über Suchmaschinen
• Suchmaschinen-Optimierung: auf bestimmte Suchbegriffe ausgerichtete Inhalte
• Welche Seiten müssen optimiert werden und worauf ist zu achten?
• Was Shop-Designer über SEO wissen sollten
• Der SEO-Weg: Strukturtexte (Keywords), Text, Title-Tag, Description

MODUL II
Grundlagen digitale Kundenkommunikation
• Kunden emotional erreichen – Kaufmotive und Bedürfnisse verstehen lernen
• Grundlagen zum Online-Texten - digitale Kundenkommunikation
• Paradigmenwechsel: Scannen vs. Lesen (Userverhalten analysieren)

Customer Journey im Zeitalter von Industrie 4.0
• Analoge und digitale Vertriebs-Kanäle professionell verbinden
• Digitale Möglichkeiten: Kunden binden und den Vertrauen gewinnen

Content Marketing
• Informierende, beratende und unterhaltende Inhalte für Zielgruppen
• Wertvoller Content (z. B. Checklisten, Blog-Posts, PR-Artikel)

Professionelle digitale Kundenansprache
• Welche Anforderungen werden an digitale Texte gestellt?
• Welcher Inhalt wird von den Usern erwartet?
• Überzeugender Content für die Kundengewinnung - das limbische Belohnungssystem

Informationen

Zielgruppe

Kaufmännische Mitarbeiter im Unternehmen aus den Bereichen Verwaltung, Marketing und Vertrieb

Dozent/-in

Alexandra Langstrof, selbständige Vertriebsexpertin mit Schwerpunkt IT-Branche Dunja Freimuth, Dipl. Betriebswirtin (FH), Inhaberin einer E-Commerce Agentur

Abschluss

IHK-Zertifikat: Voraussetzungen sind 80% Anwesenheit, Teilnahme an Modul I sowie ein erfolgreicher Abschlusstest.