english

Temporäre Markierungen - Vorschriften, Grundlagen, Materialien

Ansprechpartner

Larissa Fangmeyer
Larissa Fangmeyer

Telefon: +49 2151 635-377
Telefax: +49 2151 635-378
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Nordwall 39
47798 Krefeld

Termin: 20.03.2019 bis 21.03.2019
Zeit: Mi. und Do. 09:00 - 16:30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein
  Nordwall 39
  47798 Krefeld
KNR: U007-GK119 Entgelt: 495,00 € für 16 Unterrichtseinheiten Zahlung:

Kompaktinformationen

Die Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen u. Richtlinien für Markierungen auf Straßen (ZTV M 13) regeln die Qualifikation des Markierungspersonals wie folgt: Markierungsarbeiten dürfen nur von Unternehmen ausgeführt werden, deren Personal eine ausreichende Fachkunde auf dem Gebiet der Fahrbahnmarkierung besitzt. Für die ausschließliche Verlegung von vorübergehenden gelben Markierungen auf innerörtlichen Straßen und Landstraßen gemäß RSA Teil B bzw. C ist der Nachweis der Fachkunde durch die erfolgreiche Teilnahme an einer zweitägigen Lehrveranstaltung zum Thema Fahrbahnmarkierung bei einer von der BASt anerkannten unabhängigen Institution ausreichend. Bei allen Markierungsarbeiten auf Autobahnen (RSA Teil D) und für die Verlegung von dauerhaften weißen Markierungen ist eine mindestens zweiwöchige Schulung erforderlich.
Der Auftragnehmer hat sicherzustellen, dass bei der Applikation von endgültigen bzw. vorübergehenden Markierungen eine geschulte und geprüfte Fachkraft für Fahrbahnmarkierungen des eigenen Betriebes anwesend ist. Die Fachkraft für Fahrbahnmarkierungen muss sich vor Ort durch Vorlage eines entsprechenden Lichtbildausweises identifizieren lassen können. Aufgrund dieser Anforderungen an das Markierungspersonal, bietet die IHK einen speziellen zweitägigen Lehrgang für vorübergehende gelbe Markierungsarbeiten im Bereich von Arbeitsstellen NUR auf Stadt- u. Landstraßen an.

Ihre Inhalte

• Regelwerke
- StVO, ZTV M 13, TL M 06, RMS
- Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB)
• Grundwissen Markierung
- Systeme und Funktionen
- Zulassungen
• Stoffkunde
- Farben und Plastikmassen
- Nachstreumittel
- Markierungsfolien
• Applikationstechnik
• Demarkierung
• Qualitätsüberwachung
• Deckenkunde


HINWEIS: Bitte senden Sie uns für die Ausstellung des Ausweises vor Beginn der Veranstaltung ein aktuelles Lichtbild per E-Mail zu: rohr@krefeld.ihk.de.

Informationen

Zielgruppe

Leistungsorientierte Fachkräfte bzw. Kolonnenführer, die Tätigkeiten im Sinne der ZTV-M/ RSA etc. vorbereiten und ausführen

Referent/in

Ein Team von erfahrenen Referenten/-innen aus Industrie, Behörden und Fachverbänden

Abschluss

Interner schriftlicher Test, IHK-Fachkundenachweis