Beschäftigung

Informieren Sie sich hier über den Beschäftigungsstand nach Teilregionen und Branchen.

Die Daten basieren auf amtlichen Erhebungen der Arbeitsagenturen und wurden durch die IHK regional aufbereitet. Benötigen Sie detailliertere Daten zum Arbeitsmarkt? Sprechen Sie uns an oder recherchieren Sie auf den Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit und dem statistischen Landesamt IT.NRW (siehe „Weiterführende Informationen”).

Entwicklung der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung seit 2010 (2010 = 100)

Quelle: Agentur für Arbeit

2010 waren es noch 373.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Mittleren Niederrhein. Somit ist die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung am Mittleren Niederrhein seit 2010 um rund 18 Prozent gewachsen. In Nordrhein-Westfalen lag das Beschäftigungswachstum im gleichen Zeitraum bei 18,6 Prozent, in Deutschland bei 19,2 Prozent. Damit bleibt das Beschäftigungswachstum hinter dem Deutschlands zurück.

 

Beschäftigungsstand nach Branchen und Regionen

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (SvB) am Arbeitsort (AO) (nach WZ 2008) Nordrhein-Westfalen Mittlerer Niederrhein
Beschäftigte Anteil Lokalisations-quotient1
Insgesamt 7.096.396 449.854    
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 35.245 3.995 0.9% 1.8
Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden 11.953 * * *
Verarbeitendes Gewerbe 1.330.125 81.713 18.2% 1.0
Energieversorgung 56.624 4.373 1.0% 1.2
Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen 62.286 4.933 1.1% 1.2
Baugewerbe 368.296 23.386 5.2% 1.0
Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen 1.008.979 82.157 18.3% 1.3
darunter u.a.:        
Handel mit Kraftfahrzeugen; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen 132.694 9.777 2.2% 1.2
Großhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen) 359.356 34.785 7.7% 1.5
Einzelhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen) 516.929 37.595 8.4% 1.1
Verkehr und Lagerei 399.751 31.299 7.0% 1.2
Gastgewerbe 164.482 9.160 2.0% 0.9
Information und Kommunikation 236.295 7.167 1.6% 0.5
Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen 205.176 12.152 2.7% 0.9
Grundstücks- und Wohnungswesen 56.297 2.884 0.6% 0.8
Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen 518.122 23.128 5.1% 0.7
Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen 527.001 36.271 8.1% 1.1
Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung 386.212 21.570 4.8% 0.9
Erziehung und Unterricht 286.421 11.143 2.5% 0.6
Gesundheits- und Sozialwesen 1.188.709 76.659 17.0% 1.0
Kunst, Unterhaltung und Erholung 58.542 4.333 1.0% 1.2
Erbringung von sonstigen Dienstleistungen 183.371 10.739 2.4% 0.9

 

 

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (SvB) am Arbeitsort (AO) (nach WZ 2008) Krefeld Mönchengladbach Rhein-Kreis Neuss Kreis Viersen
Insgesamt 94.912 102.296 157.192 95.454
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei 423 149 1.363 2.060
Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden - * * 94
Verarbeitendes Gewerbe 20.668 15.057 27.798 18.190
Energieversorgung 811 * 2.627 *
Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen 1.104 597 1.994 1.238
Baugewerbe 3.653 5.349 7.659 6.725
Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen 15.705 16.474 31.226 18.752
darunter u.a.:        
Handel mit Kraftfahrzeugen; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen 2.107 1.843 3.922 1.905
Großhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen) 6.029 5.558 14.839 8.359
Einzelhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen) 7.569 9.073 12.465 8.488
Verkehr und Lagerei 6.259 8.687 11.204 5.149
Gastgewerbe 1.663 1.781 3.806 1.910
Information und Kommunikation 1.269 1.454 2.818 1.626
Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen 1.925 4.487 4.555 1.185
Grundstücks- und Wohnungswesen 645 541 1.003 695
Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen 5.317 5.846 7.673 4.292
Erbringung von sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen 8.415 10.156 10.534 7.166
Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung 4.642 5.825 6.024 5.079
Erziehung und Unterricht 2.625 2.655 4.053 1.810
Gesundheits- und Sozialwesen 15.971 19.414 25.081 16.193
Kunst, Unterhaltung und Erholung 1.285 895 1.524 629
Erbringung von sonstigen Dienstleistungen 2.390 2.025 4.175 2.149

Stand: 30.06.2021

Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in den einzelnen Kommunen

Beschäftigung nach Geschlecht

  zum 30.06.2021
  Insgesamt männlich weiblich
  Anzahl Anzahl Anzahl
Krefeld, krfr. Stadt 94.912 54.407 40.505
Mönchengladbach 102.296 54.371 47.925
       
Rhein-Kreis Neuss 157.192 88.848 68.344
Dormagen, Stadt 20.250 12.803 7.447
Grevenbroich, Stadt 23.615 14.640 8.975
Jüchen, Stadt 3.299 1.708 1.591
Kaarst, Stadt 9.244 4.606 4.638
Korschenbroich, Stadt 7.557 4.154 3.403
Meerbusch,Stadt 14.183 7.193 6.990
Neuss, Stadt 76.610 42.309 34.301
Rommerskirchen 2.434 1.435 999
       
Kreis Viersen 95.454 51.010 44.444
Brüggen 5.045 2.304 2.741
Grefrath 3.271 1.730 1.541
Kempen, Stadt 13.485 7.429 6.056
Nettetal, Stadt 11.490 6.136 5.354
Niederkrüchten 2.814 1.574 1.240
Schwalmtal 4.884 2.866 2.018
Tönisvorst, Stadt 8.083 4.208 3.875
Viersen, Stadt 29.295 14.249 15.046
Willich, Stadt 17.087 10.514 6.573

Beschäftigung nach der Qualifikation

Anteil an der gesamten sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung

zum 30.06.2021 Nordrhein-Westfalen IHK Mittlerer Niederrhein Krefeld Mönchengladbach Rhein-Kreis Neuss Kreis Viersen
Ohne Berufsabschluss 14,8% 15,1% 14,4% 16,8% 14,5% 15,1%
Anerkannter Berufsabschluss 58,4% 59,2% 60,4% 57,8% 58,5% 60,6%
Anerkannte Berufsausbildung 54,1% 54,9% 55,7% 54,0% 54,1% 56,3%
Meister-/Techniker- oder gleichw.Abschl. 4,3% 4,3% 4,7% 3,8% 4,4% 4,3%
Akademischer Berufsabschluss 16,8% 13,9% 15,5% 13,8% 14,9% 10,8%
Bachelor 3,8% 3,0% 3,3% 3,2% 3,1% 2,5%
Diplom/Magister/Master/Staatsexamen 11,8% 9,8% 11,0% 9,6% 10,7% 7,6%
Promotion 1,2% 1,0% 1,2% 1,0% 1,2% 0,7%
Keine Angabe 10,1% 11,8% 9,7% 11,7% 12,1% 13,5%


 

  Dormagen Grevenbroich Jüchen Kaarst Korschenbroich Meerbusch Neuss Rommerskirchen
Ohne Berufsabschluss 14,4% 15,6% 14,2% 13,3% 13,6% 11,5% 14,9% 15,3%
Anerkannter Berufsabschluss 62,8% 59,1% 67,2% 60,4% 61,9% 58,8% 56,2% 57,3%
Anerkannte Berufsausbildung 57,9% 54,0% 63,9% 56,0% 57,0% 54,3% 52,2% 53,5%
Meister-/Techniker- oder gleichw.Abschl. 4,9% 5,0% 3,3% 4,4% 4,9% 4,5% 4,0% 3,7%
Akademischer Berufsabschluss 13,7% 10,4% 8,3% 13,9% 10,1% 18,4% 17,2% 7,1%
Bachelor 2,6% 2,2% 1,7% 3,6% 2,2% 4,3% 3,5% 1,8%
Diplom/Magister/Master/Staatsexamen 9,4% 7,5% 6,0% 9,7% 7,0% 13,0% 12,4% 4,6%
Promotion 1,7% 0,7% 0,6% 0,5% 0,8% 1,1% 1,3% 0,6%
Keine Angabe 9,2% 14,9% 10,3% 12,4% 14,4% 11,3% 11,8% 20,3%

 

  Brüggen Grefrath Kempen Nettetal Niederkrüchten Schwalmtal Tönisvorst Viersen Willich
Ohne Berufsabschluss 13,2% 14,8% 14,4% 12,8% 14,5% 16,5% 16,0% 17,7% 12,6%
Anerkannter Berufsabschluss 66,9% 62,3% 62,0% 62,3% 59,3% 62,0% 52,4% 59,9% 61,2%
Anerkannte Berufsausbildung 62,9% 58,0% 57,3% 58,0% 55,6% 57,2% 48,2% 56,3% 55,7%
Meister-/Techniker- oder gleichw.Abschl. 4,0% 4,3% 4,6% 4,4% 3,7% 4,7% 4,2% 3,6% 5,6%
Akademischer Berufsabschluss 8,4% 7,6% 12,1% 8,7% 6,4% 9,0% 7,8% 12,3% 12,7%
Bachelor 2,5% 1,3% 3,0% 2,2% 1,4% 2,6% 1,7% 2,5% 3,1%
Diplom/Magister/Master/Staatsexamen 5,5% 5,8% 8,3% 5,8% 4,5% 5,9% 5,7% 8,8% 8,8%
Promotion 0,3% 0,5% 0,9% 0,7% 0,4% 0,5% 0,4% 1,0% 0,8%
Keine Angabe 11,6% 15,3% 11,5% 16,2% 19,8% 12,5% 23,8% 10,1% 13,5%

Quelle: Statistik der Bundesagentur für Arbeit

*) Aus Datenschutzgründen und Gründen der statistischen Geheimhaltung werden Zahlenwerte von 1 oder 2 und Daten, aus denen rechnerisch auf einen solchen Zahlenwert geschlossen werden kann, anonymisiert. Gleiches gilt, wenn eine Region oder ein Wirtschaftszweig 1 oder 2 Betriebe aufweist oder einer der Betriebe einen so hohen Beschäftigtenanteil auf sich vereint, dass die Beschäftigtenzahl praktisch eine Einzelangabe über diesen Betrieb darstellt (Dominanzfall).

1 Der Lokalisationsquotient ist eine Maßzahl, die anzeigt, wie stark eine Region von einer bestimmten Branche geprägt ist. Er setzt dazu den Beschäftigtenanteil einer Branche in einer Teilregion, hier am Mittleren Niederrhein, ins Verhältnis zum Beschäftigungsanteil dieser Branche in einer Gesamtregion, hier Gesamt-NRW. Ein Wert unter eins spiegelt dabei einen Anteil, der unter dem NRW-Niveau liegt. Ein Wert über eins zeigt, dass ein Beschäftigungsanteil größer ist als in NRW und die Branche somit in am Mittleren Niederrhein stärker vertreten ist als im Land. Mithilfe des Lokalisationsquotienten lassen sich also Aussagen über bestimmte strukturelle Prägungen machen.

Quelle: nach Daten von IT.NRW und der Bundesagentur für Arbeit