Wake-up call Digitalisierung: KI und Maschinelles Lernen

Wake-up call Digitalisierung: KI und Maschinelles Lernen
© Svege-fotolia.com
  • Preis:
    Die Veranstaltung ist kostenfrei

Beim Wake-up call stellen sich regelmäßig regionale Akteure der Digitalisierung vor – dieses Mal zu den Themen Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen (ML).

Das Kompetenzzentrum Maschinelles Lernen Rhein-Ruhr (ML2R) ist einer von vier bundesweiten Knotenpunkten, um die Entwicklung der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens in Deutschland auf ein weltweit führendes Niveau zu bringen. Dazu etabliert das Zentrum Spitzenforschung, fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und  stärkt den Technologietransfer in Unternehmen.

Im Maschinellen Lernen steckt der Schlüssel für intelligente Produkte, neue Geschäftsmodelle und den Vorsprung im internationalen Wettbewerb. Die gemeinsame Basis der Arbeiten am ML2R sind die Erforschung und der Aufbau von modularen ML-Anwendungen. Die Forscherinnen und Forscher werden sich auf die folgenden drei Schwerpunkte konzentrieren:

  • Menschenorientiertes Maschinelles Lernen
  • Maschinelles Lernen unter Ressourcenbeschränkung
  • Maschinelles Lernen mit komplexem Wissen

Die Kompetenzplattform Künstliche Intelligenz Nordrhein-Westfalen KI.NRW beschleunigt im Zusammenwirken von Spitzenforschung und Innovation sowie Unternehmertum und Verantwortung den Transfer von Künstlicher Intelligenz in die Wirtschaft.

KI.NRW wird ein umfassendes modulares Unterstützungsangebot für Unternehmen bereitstellen, das alle Phasen von der Idee bis zur Lösung abdeckt. Dazu zählen standardisierte Service-Bausteine für den Einstieg von KMU in die KI. Sie sollen einem mittelständischen Unternehmen kurzfristig dabei helfen, eine KI-Roadmap zu entwickeln, um anschließend selbstständig oder mit Unterstützung des Netzwerks gezielte Maßnahmen zu ergreifen und erste Use Cases umzusetzen.

Lernen Sie die beiden neuen Kompetenzzentren in lockerer Antmosphäre kennen. Erfahren Sie mehr über die Themen Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz in der Praxis.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 30. August 2019. Ihre rechtzeitige Rückmeldung unterstützt uns dabei, die Veranstaltung erfolgreich zu organisieren. Herzlichen Dank!