english

7. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum am 9. November 2016

7. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum am 9. November 2016
© IHK

Alte Freunde, neue Geschäfte

Der Niederrhein und die Niederlande sind auf ganz besondere Weise miteinander verbunden. Kulturelle und familiäre Beziehungen zwischen den beiden Nachbarn bestehen seit Jahrhunderten. Das gilt auch für die Wirtschaftskontakte. Deutschland ist der wichtigste Handelspartner der Niederlande – kein Land liefert mehr Waren in die Bundesrepublik. Dagegen belegt es als Markt für deutsche Produkte Platz 4 hinter Frankreich, den USA und Großbritannien.

So weit, so gut. Doch das bislang ungenutzte Potenzial von Kooperationen zwischen Unternehmen beiderseits der Grenze ist weiterhin riesig. Um das erfolgreiche, bilaterale Netzwerk zu vergrößern, wurde daher vor einigen Jahren das Deutsch-Niederländische Wirtschaftsforum ins Leben gerufen. Die Veranstaltung der IHK Mittlerer Niederrhein und ihrer Partner möchte deutsche und niederländische Unternehmer einmal jährlich im großen Stil zusammenbringen. Grundlage dafür war und ist ein breites Angebot von regelmäßigen regionalen Veranstaltungen, wie z.B. der „OPEN COFFEE Niederrhein“ und die monatlichen Deutsch-Niederländischen Beratertage.

Als besonders angenehm empfinden langjährige wie neue Teilnehmer die offene und ungezwungene Atmosphäre. Sie macht deutlich, dass das schon traditionelle Motto der Veranstaltung Programm ist: „Mit Freunden Geschäfte machen.“