Kooperation mit der Rheinischen Fachhochschule Neuss in dem Master-Studienlehrgang

Kooperation mit der Rheinischen Fachhochschule Neuss in dem Master-Studienlehrgang
© IHK

Die IHK Mittlerer Niederrhein bietet in Kooperation mit der Rheinischen Fachhochschule (RFH) Köln (am Standort Neuss) im Rahmen des Zertifikats-Studiengangs „Digital Transformation Management (M.A.) den IHK-Zertifikatslehrgang Digital Transformation Manager/-in (IHK) an.

 

Details zum Zertifikatslehrgang:

Details zum Masterstudiengang:

Der Studiengang bietet jeweils zwei aufeinander aufbauende Zertifikate an. Für beide Stufen gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen. Für den abschließenden Master ist ein Bachelorabschluss nötig. Die Zertifikatsstudiengänge sind geeignet für Berufstätige und Studierende, die sich durch ein akademisches Studium optimal auf die neue digitale Arbeitswelt vorbereiten wollen.

Folgende Zielgruppen sind speziell angesprochen:
Unternehmen, die sich durch gezielte Förderung die Arbeitskraft ihres Fachkräftepersonals langfristig sichern wollen
Betriebsinhaber kleiner und mittelständischer Unternehmen
Start-ups und Unternehmensnachfolger
Studenten mit Bachelorabschluss, die sich noch nicht im Job befinden und durch dieses Studium die Einstiegsmöglichkeiten in das Berufsleben deutlich verbessern wollen
Masterstudierende, die die Notwendigkeit einer Weiterbildung im Bereich Digitale Transformation sehen
Fortbildungswillige Praktiker aus der Wirtschaft, wie z.B. Handwerk, freie Berufe und Einzelhandel, die ohne Weiterqualifizierung die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Betriebe gefährdet sehen
Angestellte, die sich durch das Studium deutlich verbesserte Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb ihres Unternehmens versprechen.
 
Die Vermittlung der theoretischen und methodischen Grundlagen bildet die Basis für den Studiengang Digital Transformation Management. Studierende erforschen Trends, entwickeln neue Geschäftsmodelle, Innovations- und Finanzierungskonzepte, kommunikative Strategien sowie ethische Standards und Qualitäten für die Führung im digitalen Zeitalter. Durch Kooperationen mit Institutionen aus Wirtschaft und Gesellschaft soll der Studiengang zu einem Modellprojekt für die Region werden.