Rechtsgrundlagen für Einkäufer

Termin: 27.09.2019 bis 27.09.2019 Zeit: Fr. 09:00 - 16:30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Nordwall 39   47798 Krefeld KNR: E011-SK219 Entgelt: 250,00 € für 8 Unterrichtseinheiten

Kompaktinformationen

Einkäufer stehen täglich vor komplexen Vertragsabschlüssen. Trotz etwaiger Zweifel müssen sie unter großem Zeitdruck Entscheidungen treffen und sich mit einer Vielzahl von Rechtsfragen auseinandersetzen. Dieses beginnt bereits bei der Anbahnung von Vertragsbeziehungen, geht über die Gestaltung rechtssicherer Verträge und fordert zuletzt spezielles Wissen bei der Vertragsabwicklung. Das Seminar vermittelt die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und die aktuelle Rechtsprechung und versetzt die Teilnehmer in die Lage, in der beruflichen Praxis notwendige Entscheidungen auf rechtlich gesicherter Basis zu treffen.

Ihre Inhalte

• Vertragsabschluss
• Angebot, Bestellung, Auftragsbestätigung
• Bindungswirkung, Annahmefristen
• Formen des Vertragsabschlusses
• Stellvertretung beim Vertragsschluss
• Vertragsstrafe
• Hauptpflichten der Vertragsparteien
• Falschlieferung, Verzug
• Sach-, Rechtsmangelhaftung
• Nacherfüllung, Rücktritt, Minderung
• Schadensersatzansprüche, Aufwendungsersatz
• Untersuchungs- und Rügepflicht
• Garantie und Produkthaftung
• Gestalten von Kauf-, Werk- und Lieferverträgen
• Prüfen und Gestalten von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
• Verjährung, Gerichtsstand

Informationen

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Einkauf sowie anderer Fachbereiche

Dozent/-in

Jörg Hülsmann, Ass. jur.

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung