Workshop: Onboarding - Neue Mitarbeiter erfolgreich einarbeiten & nachhaltig binden (Neu)

Termin: 11.03.2020 bis 11.03.2020 Zeit: Mi. 09:00 - 16:30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Nordwall 39   47798 Krefeld KNR: P102-SK120 Entgelt: 250,00 € für 8 Unterrichtseinheiten

Kompaktinformationen

Die Einarbeitungsphase beginnt bereits mit der Vertragsunterschrift und endet, je nach Aufgabe, frühestens nach der vereinbarten Probezeit. Bei einer Neueinstellung besteht oft schon eine 100%ige Auslastung der Bestandsmitarbeiter und der Führungsverantwortlichen. Die Einarbeitung "Neuer" bedeutet für alle Betroffenen einen entsprechenden Zusatzaufwand.
Umso wichtiger, dass diese Phase ökonomisch und zielgerichtet abläuft. Der neue Mitarbeiter / die neue Führungskraft muss die Chance haben, seine Aufgaben zügig und effizient wahrzunehmen und sich ins Unternehmen (nicht nur an seinem
Arbeitsplatz) zu integrieren. Die klare Definition von Aufgaben, Befugnissen und Verantwortung sowie die Erwartung an das Arbeitsergebnis sind die Voraussetzung für eine erfolgreiche und konfliktarme Zusammenarbeit.
Eine Investition in Planung und ökonomisches Vorgehen amortisiert sich in Arbeitszufriedenheit, zeitnaher Produktivität und Mitarbeiterbindung. Eine gute Einarbeitung stärkt das
Arbeitgeberimage.

Ihre Inhalte

Den Teilnehmern werden Ziel und Nutzen einer strukturierten und transparenten Einarbeitung aufgezeigt.
Sie verfügen nach dem Workshop über Kenntnisse, Fähigkeiten & Materialien, um Konzepte und
Unterlagen für individuelle Einarbeitungssituationen im Unternehmen erstellen zu können.

Einarbeitungskonzept:
Es beinhaltet Ziele, Zuständigkeiten, Inhalte, Prozesse und Unterlagen, die zur Integration des
Mitarbeiters in eine bestimmte Position/Aufgabe und dessen Orientierung im Unternehmen dienen.
Aktivitätenplan:
Er spiegelt alle Aktivitäten wieder, die zur Erstellung, Umsetzung und Erfolgskontrolle eines
Einarbeitungskonzeptes vom Zeitpunkt des Vertragsabschlusses bis zum Ende der Probezeit erforderlich sind.
Einarbeitungsplan:
Er ist das Instrument, in dem die detaillierten Einarbeitungsschritte sachlich und zeitlich gegliedert sind. Er dient dem Mitarbeiter und dem Einarbeitungsverantworlichen als Leitfaden & Dokumentation.

Informationen

Zielgruppe

Führungs- und/oder Personalverantwortliche für eine zielorientierte, soziale und fachliche Integration von Mitarbeitern

Dozent/-in

Marianne Waltemate HR Consultant und Business Coach

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung