Zertifikatslehrgang: Sicherheits- und Gesundheitskoordinator/-in (SiGeKo) (IHK) - RAB 30 Anlage B und C

Termin: 09.11.2020 bis 13.11.2020 Zeit: Mo. - Fr. 08:00 - 17:30 Uhr (Kein Unterricht in den Schulferien NRW) Ort: IHK Mittlerer Niederrhein   Nordwall 39   47798 Krefeld KNR: T035-ZK220 Entgelt: 1.190,00 € für 50 Unterrichtseinheiten

Kompaktinformationen

Bereits auf kleineren Baustellen ist der Bauherr verpflichtet, einen SiGeKo zu bestellen. Es wird immer mehr gebaut, gleichzeitig werden die Gesetzte bezüglich Arbeitsschutz stets strenger, da die Unfallzahlen nicht abnehmen. Auf Baustellen kommt es immer noch zu den häufigsten und teilweise zu den schlimmsten Unfällen.

Als Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) übernehmen Sie gemäß § 3 der BaustellV (Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen) Aufgaben während der Planung und Ausführung von Bauvorhaben. Sie beraten den Bauherren in allen Fragen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz, da der Bauherr aus seiner Verpflichtung nicht durch diese entbunden werden kann. Dazu ist es nötig, bereits im Vorfeld fundiertes Fachwissen über verschiedene Gewerke zu haben.

Der SiGeKo ist für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz auf Baustellen zuständig. Die Teilnehmer des Lehrganges erhalten alle notwendigen Grundkenntnisse für die Tätigkeit als SiGeKo nach Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB 30 Anlage B und C).

Ihre Inhalte

• Arbeitsschutzhistorie und aktueller Arbeitsschutz
• Allgemeine Grundsätze aus ArbSchG und BaustellV
• Berufsgenossenschaftliche Vorschriften
• Überprüfen der Gefährdungsbeurteilung
• Was sind Gefährliche Arbeiten?
• Asbest und Kontaminiere Bereiche
• T-O-P
• Schutzmaßnahmen
• Organisation des Arbeitsschutzes
• Baustellenordnung und Vorankündigung
• Koordination in Planungs- und Ausführungsphase als SiGeKo
• Verantwortung und Haftung des SiGeKo
• Aufbau und Inhalt des SiGe-Plans
• Unterlagen für spätere Arbeiten

Informationen

Zielgruppe

Architekten, Bauplaner, baufachlich Vorgebildete, Sicherheitsfachkräfte

Dozent/-in

Donato Muro, M.Sc. Chemie M.Eng. Vorbeugender Brandschutz Sicherheitsingenieur & Sanitäter

Voraussetzungen

Keine

Zulassung

Keine

Abschluss

IHK-Zertifikat: Voraussetzungen sind 80 % Anwesenheit sowie eine erfolgreiche Teilnahme am schriftlichen Abschlusstest.