english

Wertermittlung von Immobilien: Aufbauseminar

Ansprechpartner

Thomas Schrörs-Runo
Thomas Schrörs-Runo

Telefon: +49 2151 635-455
Telefax: +49 2151 635-378
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Nordwall 39
47798 Krefeld

Termin: 16.04.2018 bis 17.04.2018
Zeit: Mo. und Di. 09.00-16.30 Uhr Ort: IHK Mittlerer Niederrhein
  Nordwall 39
  47798 Krefeld
KNR: Y041-SK118 Entgelt: 420,00 € für 16 Unterrichtseinheiten Zahlung:

Kompaktinformationen

Wie geht man mit Mietbesonderheiten oder Leerständen um? Beschäftigt man sich mit der Vermarktung oder Bewertung von Immobilien, hat man plötzlich die Aufgabe, ein Erbbaurecht zu beurteilen oder ein Grundstück, auf dem eine Baulast ruht. Neben den klassischen Wohnobjekten hat man es auch häufig mit Gewerbeimmobilien zu tun, wo die eine oder andere Besonderheit wartet, die es einzuordnen gilt. Aufbauend auf den Grundlagen der Wertermittlung, befasst sich dieses Seminar im Wesentlichen mit immobilienbezogenen Sondereinflüssen und der Beurteilung ihrer Wertrelevanz. Zudem stellt die Wertermittlung für Finanzierungszwecke als weitere "Besonderheit" einen Schwerpunkt des zweitägigen Seminars dar.

Ihre Inhalte

• Bewertung von Gewerbeimmobilien
• Überblick Ertragswertrichtlinie
• Einzelhandelsimmobilien
• Büroimmobilien
• Lager- und Produktionsimmobilien
• Sondereinflüsse auf Immobilien
• Rechte und Belastungen:
- Nießbrauch
- (Grund)dienstbarkeit
- Wohnungsrecht
- Reallast
- Baulasten
- Erbbaurecht
• Mietbesonderheiten
• Beleihungswertermittlung

Informationen

Zielgruppe

Immobilienmakler und -verwalter, Architekten, Bauträger, Anlageberater, Vermögensverwalter, Rechtsanwälte, Notare sowie Mitarbeiter von Banken, Versicherungen sowie sonstigen Unternehmen der Immobilien- und Wohnungswirtschaft

Referent/in

Wolfgang Glunz, Dipl.-Ing., öbuv Immobiliensachverständiger

Voraussetzungen

Es werden Grundkenntnisse in der Immobilienwertermittlung vorausgesetzt, z.B. erlangt durch den Besuch des Grundlagenseminars.

Abschluss

IHK-Teilnahmebescheinigung