english

Merkblatt zum Betrieb von PV-Anlagen

Merkblatt zum Betrieb von PV-Anlagen
© anweber - Fotolia.com

Ansprechpartner

Dominik Heyer
Dominik Heyer

Telefon: +49 2131 9268-578
Telefax: +49 2151 635-44578
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Friedrichstraße 40
41460 Neuss

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) legt fest, dass Stromerzeugnisse aus kleinen Photovoltaik-Anlagen für 20 Jahre fest vergütet werden. Nach Ablauf dieser Förderdauer gibt es einige Punkte, die bei der Fortführung des Anlagenbetriebs beachtet werden müssen.

Der DIHK hat diesbezüglich ein Merkblatt für Besitzer oder Investoren von kleinen PV-Anlagen erstellt. In diesem finden sich Hinweise, welche sich mit dem Betrieb von PV-Anlagen und dem Ende der Förderdauer nach dem EEG befassen. Viele Anmerkungen können aber auch für Anlagenbesitzer sinnvoll sein, deren Förderdauer noch nicht abgelaufen ist. Im Detail werden folgende Punkte behandelt:

  1. Rolle als Eigenversorger
  2. Einsatz eines Stromspeichers
  3. Andere Nutzungsmöglichkeiten
  4. Reinigung und Wartung der Module
  5. Versicherung der Anlage
  6. Verkauf und Umzug der Anlage
  7. Prüfpflichten und Brandschutz
  8. Garantie von PV-Anlagen
  9. Konsequenzen des Austauschs eines Moduls (Repowering)
  10. Steuer / Einnahmeüberschussrechnung / Mitgliedschaft in der IHK