Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik

Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik
© IHK

Das Statistische Bundesamt hat die aktuelle Ausgabe des „Warenverzeichnisses für die Außenhandelsstatistik“ veröffentlicht. Es tritt am 1. Januar 2021 in Kraft und ersetzt die Ausgabe 2020. Begleitend wurde eine Gegenüberstellung der Änderungen zwischen den Jahresausgaben 2020 und 2021 publiziert.

Das Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik umfasst sämtliche Zolltarifnummern. Diese Nummern, die auch unter den Begriffen „Warentarifnummer” und „HS-Code” bekannt sind, sind erforderlich, um die Zollsätze bei der Einfuhr bestimmen zu können. Darüber hinaus gibt die Zolltarifnummer Auskunft über Verbote und Beschränkungen bei der Ein- und Ausfuhr sowie über die Höhe des Umsatz- und Verbrauchssteuersatzes. Ferner kommt die Nummer bei den Intrastat-Meldungen sowie im Rahmen des Warenursprungs- und Präferenzrechts zum Einsatz.