Warenursprung im Auslandsgeschäft

Warenursprung im Auslandsgeschäft
© IHK Mittlerer Niederrhein
  • Termin:
    18.04.2023
    Zeit:
    10 bis 11.30 Uhr
    Ort:
    online
  • Preis:
    Die Veranstaltung ist kostenfrei

Ursprung ist nicht gleich Ursprung. Das gilt besonders im Auslandsgeschäft. In der Tat sind unterschiedliche Zielsetzungen handels- beziehungsweise wirtschaftspolitischer Handlungsformen an den Ursprung der Ware gekoppelt. Begriffe wie „präferenzieller“ oder „nichtpräferenzieller Ursprung“ oder sogar „Made in ..“ machen schnell die Runde. Doch was ist was? Und vor allem: Welche Grundlagen und Anforderungen sind jeweils zu beachten? Welche Gemeinsamkeiten und welche Unterschiede sind gegeben? Eines dürfte sicher sein: Fehler auf diesem Gebiet ziehen regelmäßig empfindliche Strafen nach sich.

Das Webinar soll einen Überblick über die unterschiedlichen Ursprungsarten, deren Bedeutung sowie deren Bestimmungen geben. Anhand ausgewählter Beispiele sollen im Besonderen die Anwendung beziehungsweise die Auslegung dargestellt werden. Gleichzeitig werden die aktuellen Entwicklungen auf diesem Gebiet vorgestellt.

Das Webinar richtet sich in erster Linie an produzierende Unternehmen.