IHK-Seminar zur Stolperfalle Minijob

IHK-Seminar zur Stolperfalle Minijob
© Birgit Reitz-Hofmann_Adobe Stock

Stand: 23.04.2019

Bei geringfügigen oder kurzfristigen Beschäftigungsverhältnissen gibt es viele Stolperfallen. „Personalsachbearbeiter oder Mitarbeiter der Lohn- und Gehaltsabrechnung sollten in diesem Thema fit sein“, sagt Verena Hoeps, Bildungsmanagerin bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein. Passend dazu findet am Dienstag, 30. April, von 9 bis 16.30 Uhr in der IHK in Krefeld, Nordwall 39, das Seminar „Stolperfalle geringfügige Beschäftigung – Minijob und Mindestlohn“ statt.

Im Seminar werden alle aktuellen Änderungen 2018 und 2019 sowie alle steuerrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Rahmenbedingungen der geringfügigen Beschäftigung inklusive der Mindestlohnproblematik bearbeitet. „Die Teilnehmer erhalten Gestaltungsempfehlungen und Anwendungsbeispiele. Checklisten und Arbeitshilfen, die in die Seminarunterlagen eingearbeitet sind, erleichtern ihnen die tägliche Arbeit sowie die Vorbereitung auf eine Lohnsteueraußenprüfung oder eine Prüfung durch die Rentenversicherung“, so Hoeps.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. 02151 635-455 oder online unter:
www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/P008-SK119