Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt

Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt
© New Africa / AdobeStock

Stand: 05.12.2019

Damit Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben teilhaben können, ist es entscheidend, dass sie einen für sie geeigneten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz vorfinden. Oftmals reichen schon wenige Veränderungen im Betrieb aus, damit ein Mensch mit Behinderung vollwertig in ein Unternehmen integriert werden kann. Alfred Wagner von der Ausbildungs-GmbH der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein unterstützt Unternehmen bei allen Fragen rund um das Thema der beruflichen Inklusion – etwa zu Fördermöglichkeiten, technischen Arbeitshilfen, Antragstellungen oder Arbeitsplatzergonomie. Als besonderen Service bietet der Fachberater zur Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt am Dienstag, 17. Dezember, für Arbeitgeber eine Telefon-Hotline zum Thema an. Alfred Wagner ist von 13.30 bis 15 Uhr unter Tel. 02161 241-107 zu erreichen.