Mittelstand und Start-ups

Mittelstand und Start-ups
© Coloures-Pic / Adobe Stock

Stand: 08.05.2019

Junge, flexible Unternehmen können mit ihren unkonventionellen Ideen und Arbeitsweisen ein innovativer Partner für Mittelständler sein. Gleichzeitig haben viele mittelständische Unternehmen einen wertvollen Erfahrungsvorsprung vor den Start-ups. Wenn beide Seiten aufeinander zugehen, können durch die Kooperation alle gewinnen. Dabei soll sie der KooperationsKompass „Mittelstand & Start-Ups“ der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen unterstützen.
 
Der Kompass erläutert Kooperationsformen und gibt Anregungen, wie Unternehmen geeignete Start-ups zur Zusammenarbeit finden können und wie eine erfolgreiche Zusammenarbeit gelingen kann. „Leider arbeiten mittelständische Unternehmen und Start-ups noch zu selten zusammen“, sagt Elke Hohmann, Leiterin des Bereichs Innovation, Gründung und Wachstum der IHK Mittlerer Niederrhein. „Mit unserer Broschüre möchten wir die Unternehmen deshalb für dieses Thema sensibilisieren und Tipps geben.“

IHK-Ansprechpartner zum Thema Kooperationen zwischen Mittelstand und Start-ups sind Benita Görtz (Tel. 02161 241-145) sowie Pascal Görigk (Tel. 02161 241-120). Die Broschüre steht als PDF-Datei zum Download zur Verfügung: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/20502