Start ins Berufsleben

Start ins Berufsleben
© IHK Mittlerer Niederrhein

Stand: 03.08.2020

Gina Aniol aus Mönchengladbach, Zoe Loyen aus Krefeld, Laura Pickartz aus Bedburg und Matthias Gröhe aus Neuss haben einen wichtigen Schritt in ihrem Berufsleben vollzogen. Sie wurden von Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, als neue IHK-Auszubildende begrüßt. Damit bilden die IHK und die IHK Ausbildungs-GmbH derzeit insgesamt acht junge Menschen aus.

„Wir wollen Vorbild für unsere rund 80.000 Mitgliedsunternehmen sein und bilden Kaufleute für Büromanagement, Veranstaltungskaufleute und Fachinformatiker für Systemintegration aus“, betont IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz. „In den vergangenen Jahren konnten wir unseren Azubis im Anschluss an ihre Ausbildung gute berufliche Perspektiven bieten.“

Für das laufende Jahr gibt es in der Region noch einige offene Lehrstellen. Chancen bietet hier die IHK-Lehrstellenbörse unter www.ihk-lehrstellenboerse.de. Jugendliche und Unternehmen können sich außerdem an der IHK-Ausbildungshotline (Tel. 02151 635-455) beraten lassen. Die IHK sucht schon jetzt junge Leute, die im kommenden Jahr eine Ausbildung zu Kaufleuten für Büromanagement und zu Fachinformatikern für Systemintegration machen möchten.


Bildunterschrift:
IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz (r.) und IHK-Ausbildungsleiterin Britta Meyer (3.v.r.) begrüßten die neuen Auszubildenden (v.l.): Gina Aniol, Zoe Loyen, Laura Pickartz, und Matthias Gröhe. Foto: IHK