Wirtschaftsminister ehrt „LogistiKids 2019“

Wirtschaftsminister ehrt „LogistiKids 2019“
© Marcus Hover/VVWL NRW

Stand: 10.03.2020

Die Villa Kunterbunt aus Dormagen hat mit einem Film über die Logistikkette der Müllverbrennung beim Ideenwettbewerb „LogistiKids 2019“ den zweiten Platz belegt. Bei der Preisverleihung betonte Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und Schirmherr des Wettbewerbs, die Bedeutung dieser auch für andere Branchen beispielhaften Aktion. Das Projekt wird vom Kompetenznetzwerk Logistik.NRW und von den Industrie- und Handelskammern in NRW organisiert.

„Vom Feld auf den Teller – wie kommen die Pommes auf den Tisch?“ und „Entsorgungslogistik – was passiert mit Müll und Wertstoffen?“ lauteten die beiden Fragen, mit denen sich die Teilnehmer aus Kindergärten und Grundschulen beschäftigen mussten. Dabei überzeugte unter anderem das Ergebnis der Kindertagesstätte aus Dormagen. In der Begründung heißt es: „Eingesendet wurde ein vor einem Greenscreen gedrehter Film, der anschaulich die Logistikkette darstellt. Dabei wurden die einzelnen verschiedenen Verwertungswege der einzelnen Müllarten (Gelber Müll, Grüner Müll, Restmüll) aufgezeigt. Besonderes Highlight war das im Anschluss an den Film gezeigte „Making of“, das deutlich machte, dass die Kinder den Film auch tatsächlich selbst erstellt haben und wieviel Spaß sie dabei hatten. Ein für die Jury klarer zweiter Platz.“

Alle Siegergruppen erhalten nun neben der Ehrung noch Geldpreise, die von den Sponsoren des Wettbewerbs zur Verfügung gestellt werden. Möglich machten dies: Duisport, Deutsche Post, Gilog, Redemann Spedition, Rhenus Logistics, Setlog GmbH, SEGRO, der VVWL e.V. und die WM Group.

Die Partner führen den Wettbewerb LogistiKids auch im Jahr 2020 fort. Die Fragestellungen lauten diesmal: „Schüttgutlogistik – Wie kommt der Sand in unseren Sandkasten?“ (Vorschulgruppen) und „Paketlogistik – Wie kommt das Päckchen zur Oma in Übersee?“ (Grundschulgruppen). Kindergärten, Kitas und Grundschulen können sich ab sofort für den Ideenwettbewerb 2020 anmelden. Anmeldungen sind bei Daniel Janning von der IHK Nord Westfalen (E-Mail: janning@ihk-nordwestfalen.de, Tel. 0251 707-309) möglich.

Ein Film über den Wettbewerb LogistiKids ist im Internet zu finden:
www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/22378


Bildunterschrift:
Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und Schirmherr des Wettbewerbs (2.v.l.), ehrte die Projektgruppe der Villa Kunterbunt im Beisein von Denise Geller (Projektleiterin), Joachim Brendel (IHK NRW, 3.v.r.), Wolfgang Baumeister (IHK Mittlerer Niederrhein, 2.v.r.) und Detlef Prill (Leiter der Villa Kunterbunt). Foto: Marcus Hover/VVWL NRW