Energie-Scouts des Jahres 2021

Energie-Scouts des Jahres 2021
© IHK Mittlerer Niederrhein

Stand: 05.07.2021

Sie haben gezeigt, dass Auszubildende mit großem Engagement und innovativen Ideen nicht nur eine Menge für den Klimaschutz leisten, sondern auch für ihren Betrieb Kosten sparen können: Abrham Tsegay und Daniel Beilecke – beide sind Auszubildende zum Papiertechnologen bei der Essity Operations Neuss GmbH – sind von Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Peter Adrian, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), als beste Energie-Scouts des Jahres 2021 in der Kategorie „Mittlere Unternehmen“ ausgezeichnet worden.

Beim Projekt Energie-Scouts erwerben Auszubildende bei den Industrie- und Handelskammern Know-how rund um das Thema Energieeffizienz und setzen parallel eigenständig Projekte in ihrem Betrieb um. Tsegay und Beilecke wurden von der IHK Mittlerer Niederrhein betreut. Sie optimierten als Energie-Scout-Team den Energieverbrauch ihres Betriebs beim sogenannten Ausschusspulper, der die Frequenz des Rotors nach der Optimierung nun an den jeweiligen Prozessschritt anpasst. Damit spart die Essity Operations Neuss GmbH jährlich 540.000 kWh und 216,5t CO2 ein. Mit diesen Zahlen konnten sie die Jury überzeugen.

IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz gratulierte den beiden ausgezeichneten Auszubildenden persönlich. „Das Projekt der beiden Energie-Scouts von Essity hat mich schon bei der regionalen Abschlussveranstaltung am Mittleren Niederrhein überzeugt. Es wundert mich nicht, dass es auch auf Bundesebene so gut ankam“, so Steinmetz. „Wir freuen uns sehr, dass in diesem Jahr mit Essity ein Unternehmen aus unserem Kammerbezirk bundesweit ausgezeichnet wurde.“

Die IHK Mittlerer Niederrhein war bei der nationalen Bestenehrung gleich mit zwei Teams vertreten. Neben den Scouts von Essity hat auch das Team der Tokai Erftcarbon GmbH aus Grevenbroich an der Veranstaltung teilgenommen. Das Team, bestehend aus Tobias Helten, Emre Keles, Christina Lewald und Jan-Magnus Möhwald, konnte im Vorfeld mit seinem Projekt „Installation einer Solarthermieanlage auf der Waschkaue zur Aufbereitung des Warmwassers und zur Heizungsunterstützung“ überzeugen.

Das Projekte Energie-Scouts wurde 2014 von der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz initiiert und wird von den Industrie- und Handelskammern vor Ort umgesetzt. Inzwischen wurden rund 10.000 Auszubildende aus mehr als 2.500 Unternehmen zu Energie-Scouts qualifiziert. „Die IHK Mittlerer Niederrhein hat das Projekt bereits zum fünften Mal durchgeführt und wird es auch in Zukunft wieder anbieten“, betont Dominik Heyer, Energiereferent der IHK Mittlerer Niederrhein. „Interessierte Unternehmen können sich gerne an uns wenden.“

Ansprechpartner bei der IHK Mittlerer Niederrhein ist Dominik Heyer (Tel. 02151 635-395, E-Mail: heyer@mittlerer-niederrhein.ihk.de). Weitere Informationen stehen online zur Verfügung: www.mittelstand-energiewende.de

Bildtext: Jürgen Steinmetz (2.v.r.), Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein, gratulierte Daniel Beilecke (3.v.l.) und Abrham Tsegay (5.v.l.), den beiden ausgezeichneten Energie-Scouts der Essity Operations Neuss GmbH. Es freuten sich ebenfalls über die Ausszeichnung (v.l.): Raphaela Sieben vom Personalbereich der Essity Operations Neuss GmbH, IHK-Referent Dominik Heyer, Angel Castro Gonzalez, Technischer Geschäftsführer der Essity Operations Neuss GmbH, und Ausbilder Jörg Schmitz.         Foto: IHK