IHK lädt zu Online-Workshop ein

IHK lädt zu Online-Workshop ein
© thanksforbuying / AdobeStock

Stand: 18.06.2021

Die Corona-Pandemie führte zu einer rasanten Beschleunigung der digitalen Transformation. Das ist gerade für kleine und mittlere (KMU) Unternehmen eine große Herausforderung – vor allem auch in der Kreativ- und Eventbranche. Unter dem Titel „Wettbewerbsfähig nach Corona: Digitalisierung und Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktoren für KMU“ lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein in Zusammenarbeit mit dem landesweiten Zentrum für Wirtschaft und digitale Verantwortung, CSR.digital, für den 1. Juli, 10 bis 12 Uhr, zu einem Online-Workshop ein. Mittelpunkt der Veranstaltung soll ein Austausch über die derzeitigen Herausforderungen in der Kreativ- und Eventbranche sein.

Praxisbeispiele zum Thema Nachhaltigkeit und Digitalisierung geben Vertreterinnen und Vertreter aus unterschiedlichen Branchen: Jessica Wolf vom Restaurant „Die fette Beete“, Ralph Christoph, Programmmanager des Pop-Festivals c/o pop, und Gregor Ilbertz von Ilbertz Veranstaltungstechnik. Außerdem stellt sich das vom Land NRW geförderte Netzwerk „Creative NRW“ vor.
 
„Nachhaltigkeit in der Eventbranche hat sich zu einem Wettbewerbsfaktor entwickelt. Die Ansprüche der Veranstalter und Konsumenten
sind gestiegen“, sagt Maren-Corinna Nasemann, bei der IHK Mittlerer Niederrhein Ansprechpartnerin für die Kreativwirtschaft.
 
Weitere Informationen und Anmeldung unter www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/26392 oder bei Maren-Corinna Nasemann, Tel. 02161 241-131 (E-Mail: maren-corinna.nasemann@mittlerer-niederrhein.ihk.de).