english

Finanzanlagenvermittler

Finanzanlagenvermittler
© K.-U. Häßler - Fotolia.com

Ansprechpartner

Vanessa Conrath

Telefon: +49 2161 241-147
Telefax: +49 2151 635-44147
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Bismarckstraße 109
41061 Mönchengladbach

Stephanie Efertz
Stephanie Efertz

Telefon: +49 2161 241-146
Telefax: +49 2151 635-44146
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Bismarckstraße 109
41061 Mönchengladbach

Sebastian Greif
Sebastian Greif

Telefon: +49 2161 241-148
Telefax: +49 2151 635-44148
E-Mail:
V-Card: Kontaktdaten speichern

Bismarckstraße 109
41061 Mönchengladbach

Finanzanlagenvermittler ist, wer im Umfang der Bereichsausnahmen des Kreditwesengesetz (KWG) bestimmte Finanzanlagen vermittelt oder Anlageberatung erbringt. Für die Vermittlung und Beratung erhalten Finanzanlagenvermittler regelmäßig eine Provision.

Wie aber wird man selbstständiger Finanzanlagenvermittler? Wir zeigen Ihnen, welche Voraussetzungen Sie für diese Tätigkeit erfüllen müssen.

Erlaubnis und Registrierung

Als Finanzanlagenvermittler dürfen Sie nur tätig werden, wenn Sie im Vermittlerregister eingetragen sind. Selbstständige Vermittler benötigen dazu eine Erlaubnis nach § 34 f GewO. Diese kann in folgende Kategorien unterteilt werden:

  1. Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen

  2. Anteilen oder Aktien an inländischen geschlossenen Investmentvermögen, geschlossenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen geschlossenen Investmentvermögen, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen

  3. Vermögensanlagen im Sinne des § 1 Absatz 2 Vermögensanlagengesetz.

Voraussetzungen

Damit die IHK Ihnen die Erlaubnis erteilen kann, müssen Sie Ihre persönliche Zuverlässigkeit, geordnete Vermögensverhältnisse, eine Berufshaftpflichtversicherung (Vermögensschadenhaftpflichtversicherung) sowie ausreichende Sachkunde nachweisen. Hinweise, welche Unterlagen wir dafür im einzelnen von Ihnen benötigen, finden sie am Ende der Antragsformulare.

Ausnahme: Vertraglich gebundene Vermittler

Vertraglich gebundene Vermittler, die unter dem Haftungsdach eines bestimmten Finanzdienstleistungsinstituts tätig sind, benötigen keine Erlaubnis nach § 34 f GewO. Voraussetzung ist, dass Ihr Institut Sie in das Register der vertraglich gebundenen Vermittler bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eintragen lässt.

Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Merkblatt.

Sachkundeprüfung

Die Sachkundeprüfung Geprüfte/-r Finanzanlagenfachmann/-frau IHK führen wir in Kooperation mit der IHK Düsseldorf durch. Termine und Anmeldemöglichkeiten finden Sie im Internetangebot der IHK Düsseldorf.

Jährlicher Prüfbericht erforderlich

Selbstständige Finanzanlagenvermittler müssen auf eigene Kosten ihre geschäftlichen Unterlagen jedes Jahr von einem geeigneten Prüfer prüfen lassen. Der Prüfbericht ist der IHK bis zum 31.12. des darauf folgenden Jahres unaufgefordert zur Verfügung zu stellen. Sofern Sie im Kalenderjahr keine erlaubnispflichtigen Geschäfte getätigt haben, können Sie alternativ eine Negativerklärung abgeben.

Antragsformulare

Gebühren

Gemäß der Gebührenordnung der IHK Mittlerer Niederrhein sind mit dem Eingang eines Antrags folgende Gebühren fällig. Sie erhalten hierzu einen gesonderten Gebührenbescheid.

AntragGebühr

Erlaubnisverfahren nach § 34 f Abs. 1, 2 GewO

- im Umfang einer Kategorie

- im Umfang von zwei oder drei Kategorien



 320,00 €

350,00 €

Erweiterung der Kategorie(n) nach Erteilung einer Erlaubnis
nach § 34 f Abs. 1 GewO

- innerhalb von sechs Monaten

- nach mehr als sechs Monaten





80,00 €

120,00 €

Sonstige Verwaltungshandlungen nach Erteilung einer Erlaubnis nach § 34 f Abs. 1 GewO

25,00 - 100,00 €

Registereintragung nach § 34 f Abs. 5 GewO (Gewerbetreibender)

     45,00 €

Registereintragung nach § 34 f Abs. 6 GewO (Angestellter)

     10,00 €

Änderung der Registerdaten außerhalb der Gewerbeanzeige

     20,00 €

Schriftliche Auskunft aus dem Register nach § 11 a Abs. 2 GewO

     15,00 €

Ausstellung einer Zweitschrift

     30,00 €